Die Sporthallen sind weg

0
160
hermandad - friendship / https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/

In der letzten Woche haben im Rathaus der Stadt zahlreiche Sondersitzungen der Bezirksräte stattgefunden, die sich allesamt um das Thema Standortkonzept für Flüchtlinge drehten. Dabei wurden die Problematiken der einzelnen Standorte diskutiert. Auch die Nutzung der drei Sporthallen wurde erörtert.

Die Bebauung der 16 Standorte wird aus meiner Sicht nicht vor 2017 erfolgen. Eventuell muss das Gesamtbauvorhaben sogar europaweit ausgeschrieben werden. Sollte dies der Fall sein, ist mit einem Baubeginn erst Ende 2016, eher im Jahr 2017 zu rechnen. Selbst wenn die europaweite Ausschreibung nicht zum Tragen kommt, darf bezweifelt werden, ob in 2016 eine einzige Unterkunft erstellt wird, denn zeitgleich wollen ja auch zahlreiche andere Kommunen in ganz Deutschland ähnliches organisieren.

Die Anzahl der belegten Turnhallen in Braunschweig könnte sich im Laufe des Jahres 2016 also noch weiter erhöhen, wenn ich mit der obigen Annahme recht behalte, was ich nicht hoffe.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein