130 Bauplätze, 70 Reihenhäuser und rund 200 Etagenwohnungen im Osten der Stadt

0
110

In der Sitzung des Bezirksrates 213 Südstadt-Rautheim-Mascherode am 22.9. hat die Verwaltung und der Investor Kanada Bau den aktuellen Planungsstand zur Heinrich der Löwe Kaserne vorgestellt (VS 15-00714).

Demnach sind zur Zeit rund 130 Bauplätze, 70 Reihenhäuser und ca. 200 Wohneinheiten in Mehrfamilienhäusern geplant. Eine noch nicht festgelegte Anzahl von Bauplätzen wird auch ohne Bauträgerbindung frei käuflich zu erwerben sein.

Größere Abstimmungen laufen zur Zeit noch zum Thema Lärmschutz, da südlich des Kasernen-Areals ein Gewerbegebiet anschließt.

Die Abrissarbeiten für die bestehenden alten Kasernengebäude könnten Mitte 2016 starten, so dass mit der Entwicklung des ersten Bauabschnitts voraussichtlich Ende 2016 begonnen werden könnte.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein