Nach mündlichen Informationen aus der letzten Bezirksratssitzung in Stockheim, soll die erforderliche Vorlage zur Bebauung des Gebiets Stockheim-Süd Ende des 1. Quartals 2016 fertiggestellt sein.

Falls die Termine so passen, könnte der Baubeginn in 2017 erfolgen.

 

7 KOMMENTARE

  1. Vielleicht kann sich die SPD Amtskollegen aus Lengede, Vechelde etc. einladen und sich erklären lassen, wie man effizient und bedarfsorientiert Baugebiete ermöglicht. Das wäre auch für Stadtkasse und die Zukunft von Braunschweig positiv.

    • Hallo,
      ich habe unlängst die Bauverwaltung gebeten mal aufzulisten, was die Umland-Kommunen an Bautätigkeiten und Planungen vorhaben/anbieten, um festzustellen, ob es eine Abwanderungsbewegung gibt (was ich vermute) im Sinne einer Wettbewerbsanalyse. Das werde ich beim nächsten Planungsausschuss auch noch mal fragen. Auf die Antwort der Verwaltung bin ich sehr gespannt.

  2. Mal wieder eine stillschweigende Änderung (Stand Februar 2016):
    Zitat: …das hierfür erforderliche Bauleitplanverfahren wird voraussichtlich Ende 2016 / Anfang 2017…
    Von den angedachten 150 Bauplätzen für den individuellen Wohnungsbau sind nur noch 75 über, auf sie sich schätzungsweise min.500 Familien bewerben werden….

  3. Und schon wieder eine stillschweigende Änderung ohne Begründung:

    Terminverschiebungen:
    Das Bauleitverfahren verzögert sich auf 1. Quartal 2017.
    Der private Hausbau kann frühestens im 3. Quartal 2017 starten.

    Immerhin sind es nun wieder 85 Bauplätze für den individuellen Wohnungsbau!

    • Hallo, dazu habe ich eine andere Auskunft der Verwaltung aus unserer Anfrage vom 8.4. (VO 16-02018-01) im Plaungsausschuss vorliegen:
      „Zudem sind für die großen Wohnbauprojekte „Dibbesdorfer Straße Süd“, „Stöckheim –Süd“, „Heinrich-der-Löwe-Kaserne“ sowie weitere kleinere Vorhaben Auslegungsbeschlüsse in der zweiten Jahreshälfte 2016 geplant.“
      Woher habe Sie die neuen Infos?
      Danke.

  4. Hallo Herr Hinrichs,

    http://www.braunschweig.de/politik_verwaltung/fb_institutionen/staedtische_gesellschaften/ggb/stoeckheim.html

    Wohnbaugebiet „Stöckheim-Süd“ im Ortsteil Stöckheim von Braunschweig

    Am Stadtrand, mit Blick in die freie Landschaft, direktem Stadtbahnanschluss und guter Infrastruktur im Stadtteil Stöckheim entsteht ein neues Wohngebiet mit rd. 300 neuen Wohneinheiten, davon ca. 85 Bauplätze für den individuellen Wohnungsbau und ca. 215 Wohneinheiten in Reihen- und Mehrfamilienhäusern.

    Das hierfür erforderliche Bauleitplanverfahren wird voraussichtlich im I. Quartal 2017 zum Abschluss kommen. Erst danach kann mit der Erschließung des Baugebietes begonnen werden und die Vermarktung der Grundstücke erfolgen. Der private Hausbau kann aus heutiger Sicht frühestens im III. Quartal 2017 starten.

    Da wir keine Interessentenliste führen, bitten wir alle Interessenten, unsere Internetseite im Auge zu behalten. Wir werden hier zu gegebener Zeit über den Fortgang der Planungen informieren und rechtzeitig den Vermarktungsbeginn bekanntgeben. Wir bitten bis dahin um Geduld und von weiteren diesbezüglichen Anfragen abzusehen.

    • Ok, danke. Das ist nicht ganz so weit von meinen Infos entfernt, wie ich dachte. Ich dachte das Planungsverfahren startet erst Anfang 2017. Das wär der Hammer. Mich machen zur Zeit andere Infos unruhig, nämlich das dort der kleine Feldhamster gesichtet sein soll, der nun erst mal umziehen muss und sich dadurch die Sache verzögert. Da müssen wir nochmal nachhaken.
      Also Baubeginn im 3. Quartal 2017 ist schon ziemlich spät, aber wenn wir die Planung erst Mitte diesen Jahres bekommen zum Beschluss, kann das zeitlich schon hinkommen.
      Danke nochmal für die Info.
      Gruß
      Björn Hinrichs

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here