Stadtmarketing zeigt gute Erfolge: Tourismus in Braunschweig um fast 20% gestiegen

0
110
Übernachtungen in der Region 2014
Übernachtungen in der Region 2014/ Quelle: Statistik Land Niedersachsen

Die Statsitik des Landes Niedersachsen macht es deutlich: der Anteil an Touristen in der Region zwischen Gifhorn, Wolfsburg, Braunschweig und Goslar ist deutlich gestiegen. Von 2009 zu 2014 sind allerorten Steigerungen zu verzeichnen. Einzig der Bereich Helmstedt (-6,7%) und Osterode im Harz (-0,18) stagnieren.

Die Zahlen für Braunschweig sind ebenfalls sehr erfreulich. Fast 560.000 Übernachtungen konnten 2014 verzeichnet werden, das ist ein Plus von 19,8%. Die Harzregion ausgenommen, gehören wir damit zur Spitze im Braunschweiger Land. Durch die neue Jugendherberge und weitere sehr gute Hotels, die in den nächsten Jahren fertiggestellt werden (Bahnhof, Stadthalle, Frankfurter Str.), sollte sich dieser Anteil noch steigern lassen können.

Die bisherigen Erfolge wären ohne aktives Marketing kaum vorstellbar. Daher an dieser Stelle ein großes Lob an das Stadtmarketing in Braunschweig, dass mit immer neuen Ideen unseren Standort vermarktet. Um dann tatsächlich weitere Steigerungen realisieren zu können, bedarf es weiterer Anstrengungen und vor allem einem vernetzten Vorgehen in der Region. Gemeinsam schafft man einfach mehr.

Quelle: Pressemitteilung des Landes.

Hier geht´s zum Stadtmarketing.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein