Zuschuss zum hydraulischen Heizungsabgleich sichern!

0
84
Heizkörper mit Thermostat

Heute stand in der Braunschweiger Zeitung auf Seite 26 ein Artikel mit dem Titel „An den nächsten Winter denken“, in dem insbesondere auf den hydraulischen Heizungsabgleich hingewiesen wurde. Demnach erspart man sich je Jahr rund 110 Euro an Heizkosten, wenn man den Abgleich vom Heizungsbauer durchführen lässt. Die Maßnahme kostet aber, laut Artikel, 400-1.000 Euro und wäre damit finanziell recht fragwürdig. Deshalb gibt es in Braunschweig ein Förderprogramm, mit dem sich das ganze schneller rentiert:

hydro-abgleichDie Richtlinie zur Förderung findet sich unter diesem Link oder im Ratsinformationssystem unter der Drucksache 16988/14.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein