Fernwärmeausbau soll CO2-Ausstoss um 1450 Tonnen jährlich senken

0
91

Wie heute in der Braunschweiger Zeitung zu lesen war, geht das Ausbauprogramm für Fernwärme von BS Energy gut voran. In der Innenstadt sind zu den bisherigen Gebäuden bis jetzt 60 weitere hinzugekommen. 90 weitere Gebäude warten auf den Neuanschluss. Laut Energieversorger soll dies eine Einsparung an CO2-Ausstössen von rund 1.450 Tonnen jährlich bringen. Weiterhin soll in 2010 das Baugebiet „Quartier Lindenblick“ sowie die Bauplätze bei der Roselies-Kaserne an die Fernwärme angeschlossen werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein