Stadt lädt wegen Flüchtlingsunterbringung zur nicht öffentlichen Veranstaltung

0
106

Heute hat die Stadtverwaltung zu einer nicht öffentlichen Informationsveranstaltung zum Thema Flüchtlingsunterbringung eingeladen. Die Veranstaltung soll am 27. November um 13.00 Uhr im Congress Saal der Stadthalle stattfinden.

Gerichtet ist die Einladung an alle Ratsmitglieder und Stadtbezirksratsmitglieder. Im Anschluss findet die Unterrichtung der Öffentlichkeit in Form einer Pressekonferenz statt.

Insofern kann man gespannt sein, über was konkret informiert wird. Wahrscheinlich werden die zukünftigen Standorte für die Flüchtlingsunterbringung bekannt gegeben. Die Stadt geht ab Februar davon aus, zusätzlich zu den Flüchtlingen in der LAB, weitere permanent in Braunschweig untergebrachte Flüchtlinge aufnehmen zu müssen.

Bild Quelle: Stadthalle Braunschweig

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein