2015 könnten 400 Wohnungen entstehen

0
313

In der heutigen Planungsausschusssitzung wurde der Gewinner-Entwurf von Prof. Ackers mit zwei Gegenstimmen für das Nördliche Ringgebiet mehrheitlich beschlossen. Die endgültige Beschlussfassung erfolgt durch den Rat.

Noch in diesem Jahr könnte der Bebauungsplan für den ersten Bauabschnitt im oberen nördlichen Teil des Areals erstellt werden. Damit wäre 2015 der Weg für die ersten rund 400 Wohneinheiten frei.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein