Ergebnisse der Landtagswahlen in Sachsen, Saarland und Thüringen

0
82

Die aktuelle Hochrechnung der Landtagswahlen in Sachsen, im Saarland und in Thüringen liegen vor. Die netteste grafische Darstellung der Ergebnisse findet man m.E. bei der ARD, aber da gehen die Geschmäcker auseinander.

Bei der ARD gibt es den Punkt „Wahlmonitor“ bei dem sich eine nette Flashanimation der Ergebnisse und Sitzverteilungen öffnet.

Im Saarland wäre eine Rot-Rot-Grüne Koalition möglich und laut Aussage von Heiko Maas ist alles offen. In Thüringen ist ebenfalls noch alles offen: Die Linken haben ihr Ergebnis um 0,4% verbessert. Leider verlor die CDU 10,1% und hat damit nur noch 31 Sitze im Landtag. In Sachsen sieht die Lage besser aus: CDU und FDP haben die absolute Mehrheit.

Ein eindeutiges Ergebnis aus den Landtagswahlen, dass Rückschlüsse für die Bundestagswahl zulassen würde, kann man nicht erkennen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein