Stadthalle neu bauen oder sanieren?

Neubau oder Sanierung sind die Alternativen, die zur Zeit überdacht werden. Man gewinnt allerdings den Eindruck, dass die Neubaubefürworter aufgrund des Investitionsbedarfs schon verloren...

Baulandkataster jetzt abrufbar – Baulücken in der Innenstadt erkennbar

Das Baulandkataster der Stadt Braunschweig ist jetzt online als PDF-Datei abrufbar. Auf der Übersichtskarte sieht man zahlreiche rote Flächen, die wie folgt definiert wurden:...

Geht Braunschweig das Bauland aus?

Im Moment scheint es so, als ob Braunschweig das Bauland ausgehen würde. Aktuell ist kein größeres städtisches oder privates Baugebiet verfügbar. Die letzten Tranchen...

Bebauungsplan Alsterplatz beschlossen

Im heutigen Planungs- und Umweltausschuss wurde der Bebauungsplan für den Alsterplatz in der Weststadt beschlossen. Es sind ca. 220 Wohnungen unterschiedlicher Größe in drei-...

Mietpreisbremse nach wie vor ungeeignet

Der Begriff "Mietpreisbremse" klingt gut. Vor allem wenn man sich nur absolut oberflächlich damit beschäftigt. Mieten sollen gebremst werden vor zu schnellem Anstieg. Wer...

Wohnungsmarkt Braunschweig: Investitionshemmnisse abbauen

In der letzten Ratssitzung ging es bereits um das Thema "bezahlbares Wohnen" in Braunschweig. Zwar scheint es noch kein akutes Problem mit bezahlbarem Wohnraum...

Zuschlagen bei Immobilien – Warten auf bessere Preise könnte lange dauern…

Wenn die Preise hoch sind, dauert die Kaufentscheidung für eine Immobilie schon mal länger. Früher konnte sich das lohnen, wenn die Preise dann wieder...

Frühjahrsgutachten sagt sinkende Immobilienpreise voraus

Das Frühjahrsgutachten des Zentralen Immobilien Ausschusses e.V. für die Immobilienwirtschaft liegt vor. Ohne Überraschungen haben sich die relevanten Preise für Mieten, Bauland, Wohnungen und...

Baugebiet in Watenbüttel mit ca. 20 Bauplätzen

Das bereits vor einigen Jahren geplante Baugebiet in Watenbüttel zwischen Celler Heerstraße, Im Kirchkamp und Okeraue wurde im Planungsausschuss vom 8.6.16 auf die nächste...

Grunderwerbssteuer steigt um 0,5 Prozent – Danke Rot-Grün!

Potentielle Haus- und Wohnungsbesitzer dürfen sich bei der Rot-Grünen Landesregierung bedanken, denn die Grunderwerbssteuer steigt zum 1.1.2014 von 4,5 auf 5 Prozent. Nahezu unbemerkt...