Der Rat hat heute einstimmig die Aufnahme von Planungen für das interkommunale Gewerbegebiet zwischen Braunschweig und Wolfenbüttel beschlossen. Im Beschlussvorschlag steht u.a.: „Dabei ist zu prüfen, inwieweit Baugebiete ausgewiesen werden können, die einen Mehrschichtbetrieb auch in den üblichen Ruhezeiten nach den bestehenden Emissionsvorschriften ermöglichen. Die benachbarte Wohnbebauung soll so gering wie möglich belastet werden und eine dem Entwicklungsziel angemessene und verträgliche Konzeption wird angestrebt.“

Nach dem das Projekt des interkommunalen Industrie- und Gewerbegebiets Braunschweig-Salzgitter vom salgitteraner Rat ganz knapp abgelehnt wurde (dabei ging es auch erst mal nur um Planungen), begrüße ich ausgesprochen positiv, das weitere Gespräche zu diesem Thema mit anderen Kommunen geführt wurden. Bei diesem Projekt liegt das gesamte Areal auf dem Stadtgebiet Wolfenbüttel. Insofern wird es sehr interessant, wie genau das Vorhaben ausgestaltet und umgesetzt werden könnte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here