sheadquarters / Pixabay

Berlin, 1. Februar 2019. Zum Angebot des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) für die Rettung der Norddeutschen Landesbank (Nord/LB) erklärt der Braunschweiger CDU-Bundestagsabgeordnete Carsten Müller:

„Dass sich der Deutsche Sparkassen- und Giroverband aktiv an einer Lösung zur Rettung der Norddeutschen Landesbank und damit der Braunschweigischen Landessparkasse beteiligt, begrüße ich sehr. Für das Braunschweiger Land ist das eine sehr wichtige Entscheidung.
Der DSGV ermöglicht eine Weiterführung der Nord/LB und der Braunschweigischen Landessparkasse in einem öffentlich-rechtlichen Rahmen. Das ist ein wichtiges Zeichen für die Beschäftigten und eröffnet die Möglichkeit für noch mehr kommunale Verantwortung und eine direktere Verwurzelung der Braunschweigischen Landessparkasse in der Region Braunschweig. Aus meiner Sicht besonders wichtig beim einstimmig gefällten Beschluss des DSGV ist, dass zu gegebener Zeit eine Separierung der Braunschweigischen Landessparkasse ausdrücklich vorgesehen ist. Die Entwicklung hin zu einer verselbständigten Sparkasse ist eine Forderung, die ich bereits bei der Gründung der Landessparkasse vor über zehn Jahren aufgestellt hatte.
Ich gehe davon aus, dass nach Bewältigung der aktuellen Herausforderung bei der Nord/LB die weitere Verselbstständigung der Braunschweigischen Landessparkasse innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre angegangen wird. Diesen Zeitraum sollten die kommunalen Gebietskörperschaften im Braunschweiger Land dazu nutzen, um eine solche Einbindung vorzubereiten. Dabei wird es auch um die Klärung eines finanziellen Engagements gehen, wobei die seinerzeitige Einbringung der Braunschweigischen Staatsbank in die Nord/LB und auch der jahrzehntelange Verzicht der Kommunen im Braunschweiger Land auf Dividenden aus dem regionalen Bankgeschäft keinesfalls unberücksichtigt bleiben dürfen.
Die Entwicklung des gestrigen Tages ist auch eine gute Nachricht für die Öffentliche Versicherung Braunschweig. Neben der Braunschweigischen Landessparkasse hat auch die Öffentliche Versicherung eine sehr hohe wirtschaftliche Bedeutung und eine enorme Identifikationskraft für das Braunschweiger Land.

Der Beschluss des DSGV war gestern das das bestimmende Thema beim Parlamentarischen Abend des Sparkassenverbandes. Treffen und sprechen konnte ich bei dieser Gelegenheit mit DSGV-Präsident Helmut Schleweis, Nord/LB-Vorstand Thomas Bürkle sowie Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers, mit dem ich in den letzten Wochen im Austausch gestanden habe.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here