Wann sollte man eine Eigentumswohnungen in Braunschweig kaufen?

0
363

Das hört man an jeder Ecke: die Mieten und die Preise für Eigentumswohnungen sind in Braunschweig viel zu teuer. Klar, wenn man die zur Zeit aufgerufenen Preise mit denen in Wolfenbüttel vergleicht, liegt eine ca. 100qm große Eigentumswohnung in Braunschweig zwischen 2.900 und 3.700 Euro je qm und in Wolfenbüttel nur bei ca. 2.500 Euro je qm. Vor nicht mal 10 Jahren lagen die Quadratmeterpreise in Braunschweig, für sehr gut ausgestattete Neubau-Eigentumswohnungen je nach Lage um die 2.700 Euro je qm. Im Vergleichszeitraum sind allerdings auch die Zinsen für Baufinanzierungen von ca. 5% auf nunmehr unter 2% gefallen, je nach Beleihungswert und Laufzeit. Hat sich also der Verkaufspreis um ca. 30% erhöht, sind die Zinsen um mehr als 50% gefallen. Die Finanzierung einer Wohnung, ist also sehr viel günstiger geworden, trotz gestiegener Kaufpreise.

Quelle: https://www.nordlb.de/fileadmin/redaktion/ analysen_prognosen/immobilien/2017/ Real_Estate_Compact_300817.pdf

Im Bundesdurchschnitt sieht man die Sachlage noch viel klarer. Real Estate Compact Deutschland (Ausgabe August 2017) der NORD/LB hat hierzu einige interessante Fakten aufgeführt. Demnach sind die Zuwachsraten für die Quadratmeterpreise in Deutschlands Großstädten in den letzten 6 Jahren um 55-88% gestiegen. Der Kaufpreis einer Eigentumswohnung in Berlin liegt bei ca. 4.500 Euro je qm, in Hamburg schon bei 5.000 Euro.

Sollten allerdings die Zinsen Ende 2018 wieder steigen, was absehbar ist, stellen sich die hohen Quadratmeterpreise als massives Problem dar. Die Preise für den Wohnraum werden kaum fallen, bei steigenden Zinsen wird also die reale Investition für die Käufer noch höher werden, als bisher. Insofern kann man nur jedem raten, bald eine Immobilie zu kaufen oder noch 20 Jahre zu warten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here