10.3 C
Braunschweig, Germany
25. Apr 2018

CDU fragt nach Sachstand des kostenlosen Internets in der Innenstadt

Merfort: „Wir wollen eine erste Zwischenbilanz, um möglichst schnell die Ausweitung zu erreichen!“ . Am 29. April 2016 wurde auf dem Schlossplatz der Startschuss für...

Digitalisierung ist Standortfaktor

Welche Rolle spielt das Thema Digitalisierung in einer Stadt wie Braunschweig? Aus meiner Sicht sollte es eine erhebliche Rolle spielen, denn unlängst ist der...

Digitalisierung nur bedingt ein Thema für die Verwaltung

Die CDU-Anfrage zum Thema Digitalisierung in der heutigen Ratssitzung, beantwortete die Verwaltung gewohnt routiniert: Die Stadt hat ein IT-Konzept aus 2008, dass zwar regelmäßig...

Positiver Trend beim Tourismus im Braunschweiger Land

Der positive Trend bei den Übernachtungszahlen im Braunschweiger Land setzt sich fort. Die Übernachtungszahlen sind insgesamt um 2,2% gestiegen. Das sind 105.000 Übernachtung mehr...
video

Meine Meinung zur Abschaffung der Kita-Gebühren in Braunschweig

Erster Redebeitrag aus der Ratssitzung vom 15.3.2016, in der die kostenfreie Kita (1+2 Jahr) von der Ratsmehrheit abgeschafft wurde.

Verzicht auf 1- und 2 Cent-Münzen im Braunschweiger Einzelhandel kein Thema

Die CDU-Fraktion hatte im März das Thema "Abschaffung von 1- und 2-Cent Münzen" ins Spiel gebracht. Hintergrund war der Vorstoß der Gemeinde Kleve, in...

Neues Gewerbegebiet zwischen Salzgitter und Braunschweig

Braunschweig stößt an seine städtischen Grenzen, wenn es um größere Gewerbegebiete geht. Die Stadt Braunschweig und die Stadt Salzgitter planen ein neues 300 ha großes...

Braunschweig bald mit freiem WLAN?

In den USA setzt der Einzelhandelt bereits zu 50% auf freies WLAN in den Geschäften, 30% planen eine Einführung. Dieser "Service am Kunden" soll...

Heißt es in Braunschweig bald „Kleingeld Ade?!“

CDU-Fraktion Braunschweig schlägt vor, dem Beispiel von Kleve zu folgen und über die Abschaffung von 1- und 2-Cent-Münzen nachzudenken . Während die Europäische Zentralbank vor...

CDU erwartet von OB Markurth ausgewogene Vorschläge für den Haushaltsausgleich

Wendroth: Wir wollen konstruktiv mitarbeiten, müssen aber beteiligt werden! . In den vergangenen Wochen wurde viel über den neuen Haushaltsentwurf spekuliert, der Einsparungen in einem...
Zur Werkzeugleiste springen