Wie heute in der Braunschweiger Zeitung zu lesen war, hat sich BS-Energy bereiterklärt, die gesamte Innenstadt mit kostenlosem WLAN-Hotspots auszurüsten. Zeitlich ist die Aktion auf 5 Jahre begrenzt, danach kann die Stadt entscheiden, ob sie das Netz übernehmen möchte.

Die Forderung nach kostenlosem WLAN in der Innenstadt ist auf eine Initiative der CDU-Ratsfraktion aus 2015 zurückzuführen. Bereits damals hatte die CDU gefordert, Braunschweig zu einer „Smart City“ weiterzuentwickeln, um aktuelle technische Innovationen auch für Bürgerinnen und Bürger nutzbar zu machen und die Mehrwerte herauszustellen.

Ein kostenloses WLAN in der Innenstadt dient insbesondere der Erhöhung der Aufenthaltsqualität auf unseren Plätzen und Fußgängerzonen und steigert dadurch die Attraktivität unserer Einkaufsstadt.

Im Wirtschaftsausschuss am 8. September wird die Verwaltung eine entsprechende Vorlage einreichen, die höchstwahrscheinlich mehrheitliche Zustimmung finden wird. Die CDU-Fraktion behält sich vor ggf. noch Optimierungen einzubringen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here