Das Unternehmen Altmeppen hat seinen Büromarktbericht aus 2016 fortgeschrieben und nun eine aktuelle Auflage herausgegeben. Es handelt sich um eine ausgesprochen interessante Betrachtung des oft intransparenten Büroimmobilienmarktes für Braunschweig. Über 1.400 Büroobjekte sind für Braunschweig gezählt worden, mit rund 2,1 Mio. qm Fläche. Der Büroflächenbestand, die Leerstandsquote, der Vermietungsanteil und andere Kennzahlen sind je nach Quartier sehr unterschiedlich. Die Anzahl der Büroarbeitsplätze gewinnt mit zunehmender Digitalisierung an Bedeutung. Altmeppen gibt hier eine Anzahl von rund 90.000 an. Im Verhältnis zu den etwa 162.000 Berufstätigen in Braunschweig ergibt das einen Anteil von 56%. 

Hier bekommt man den Bericht als PDF-Datei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here