Die Frage nach der richtigen Zahl von Wohneinheiten für Braunschweig wird die Kommunalpolitik die nächsten Jahre umtreiben. In Deutschland geht man von einem Wohneinheitenbedarf von ca. 400.000 von 2016 bis zum Jahr 2020 aus; das wären 100.000 Wohneinheiten je Jahr. In Braunschweig sind ca. 5.000 Wohneinheiten bis 2020 vorgesehen. Diese Anzahl reicht allerdings aus heutiger Sicht bei weitem nicht aus, denn Sondereffekte sind hier nicht einkalkuliert, wie z.B. die Zunahme der Flüchtlingszahlen oder die anhaltene Niedrigzinsphase.

Insofern benötigen wir dringend eine Neubewertung des Wohnraumbedarfs in Braunschweig. Die dazu erforderliche GEWOS-Studie hatte hierzu schon mal Zahlen ermittelt. Diese liegen dem Wohnraumversorgungskonzept zu Grunde. Es liegt also auf der Hand diese Studie zu aktualisieren. Allerdings haben SPD und Grüne im letzten Jahr unseren Antrag zu diesem Thema mit stark fragwürdigen Argumenten abgelehnt. Man möchte scheinbar gar nicht wissen, wie groß der Bedarf in Braunschweig wirklich ist.

Hier geht´s zum damaligen Artikel.

3 KOMMENTARE

  1. „einem Wohneinheitenbedarf von ca. 400.000 pro Jahr von 2016 bis zum Jahr 2020 aus; das wären 100.000 Wohneinheiten je Jahr.“ …. das erste ‚Jahr‘ scheint nicht richtig zu sein!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here