Die Metropolregion Hannover-Braunschweig-Wolfsburg-Göttingen hat es geschafft: die Bundesregierung hat die Bewerbung zur Elektro-Mobilität ausgewählt und nun fliessen rund 130 Mio. Euro Fördergelder in die Region. Jetzt weiß man endlich auch wozu eine Metropolregion eigentlich da ist. Die Fördergelder werden in der gesamten Region für zahlreiche Projekte zur eMobilität eingesetzt. In Braunschweig soll vor allem das kontaktlose Aufladen von Elektro-Bus-Batterien getestet und das Thema Lade-Infrastruktur betrachtet werden. Darüber hinaus wird es natürlich noch zahlreiche Forschungsprojekte geben.
Bei rund 130 Mio. Euro Fördergeldern, wird mit einem ähnlich hohen Investitionsvolumen aus der Wirtschaft ausgegangen, so dass die Gesamteffekte bei rund 240 Mio. Euro liegen könnten. Letztlich werden mit diesen Investitionen Arbeitsplätze geschaffen oder gesichert.

zur Metropolregion

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here